“Zwischenmenschliche Meditation liefert uns einen direkteren Weg, die Knoten hinter Leiden und Verwirrung in Beziehungen zu lösen. Ihre Dynamik ist ähnlich wie die der traditionellen individuellen Meditation: Schritt für Schritt kultivieren wir Achtsamkeit und stille Besinnung; diese Qualitäten ermöglichen uns, die in jedem Moment sich verändernde Natur des Erlebens wahrzunehmen; was wir dann erkennen, macht uns frei. Weil aber zwischenmenschliche Meditation mit dem Erlebnis der Interaktion mit anderen arbeitet, welches sich in jedem Moment ändert, trägt es die befreiende Dynamik der Meditation in unser zwischenmenschliches Leben.”
Gregory Kramer, „Einsichtsdialog – Weisheit und Mitgefühl durch Meditation im Dialog”, 2007
__

 

Die Grundlagen des Einsichtsdialogs

Die Praxis des Einsichtsdialogs (Insight Dialogue) beruht auf drei Grundlagen: meditative Qualitäten, die Weisheitslehren des Buddha und zwischenmenschliche Beziehungen. Sie hat die gleichen Ziele und traditionellen Wurzeln wie die Stillemeditation: Die Entwicklung von Achtsamkeit, Mitgefühl und befreiende Einsicht.

Sechs Meditationsrichtlinien bilden den Kern des Einsichtsdialogs: Innehalten, Entspannen, Öffnen, Einstimmen auf das Entstehen, Tief Zuhören, die Wahrheit sagen. Sie unterstützen uns dabei, meditative Fähigkeiten des Geistes (z.B. Achtsamkeit, Ruhe, Konzentration) zu etablieren und aufrechtzuerhalten, während die Teilnehmer über tiefgründige Themen kontemplieren, die eine direkte und intime Auseinandersetzung mit der menschlichen Erfahrung fördern. Das Wesentliche der Praxis ist, sich bewusst zu werden, wie Herz und Verstand funktionieren, wie Gewohnheiten uns gefangen halten und was bleibt, wenn sich diese Gewohnheiten auflösen.

Obwohl der Einsichtsdialog auf den frühen Lehren des Buddha (Pāli Canon) und der Praxis von Einsichts- bzw. Vipassanāmeditation basiert, sind Menschen aller Glaubensrichtungen und Hintergründe willkommen und finden in der Praxis Nutzen.

Gregory Kramer

Gregory Kramer hat die Insight Dialogue Praxis entwickelt und lehrt diese weltweit seit 1995. Er ist Autor des Buchs „Insight Dialogue“ („Einsichtsdialog“, Arbor Verlag). Auf der Webseite der Insight Dialogue Community findet man weiterführende Informationen, Text- und Audiomaterial von Gregory Kramer und anderen LehrerInnen sowie Veranstaltungshinweise für Online-Vorträge und Retreats weltweit.

Insight Dialogue Community
Insight Dialogue Community (IDC) ist eine Sangha von spirituellen Freunden, die sich dem gemeinsamen Erwachen widmet. Die Insight Dialogue Community ist eine weltweit verknüpfte Gemeinschaft, die sich in Einsichtsdialog-Retreats, in Online-Gruppen, in lokalen Peer-Gruppen und bei der Arbeit in Organisationsteams zusammenfindet. Alle Menschen sind herzlich willkommen zur Erkundung des Einsichtsdialogs und den Lehren des „Relational Dhamma“.

Dana
Dana ist ein Pali-Wort, welches Großzügigkeit bedeutet. Dana ist eine buddhistische Tradition. Das Lehren des Dharma ist von Natur aus ein Akt von Großzügigkeit und Einsichtsdialog-Lehrer und -Anleiter geben ihre Zeit, Energie und Weisheit als Geschenk für ihre Schüler. Im Gegenzug sind die Schüler eingeladen, die kontinuierlichen Bemühungen der Angebote der Insight Dialogue Community zu unterstützen.

Für Spenden an die Insight Dialogue Community hier klicken