Site Loader

Die Drei Fundamente des Einsichtsdialogs – Online Vertiefungskurs für erfahrene Einsichtsdialog-Praktizierende 

3-teiliger Onlinekurs mit Stefan Hanser
Samstag, 17. & 24. April und 1. Mai 2021, jeweils 9:30 – 13:00 Uhr

Samstag, 17. & 24. April und 1. Mai 2021, jeweils 9:30 – 13:00 Uhr

Ort: Zoom (Online)

Kosten: Dieser Kurs wird traditionsgemäß auf Basis von Dana (= Freies Geben, Praxis der Großzügigkeit) angeboten. Wir laden die Teilnehmer ein, sich in der Praxis der Großzügigkeit zu üben, um die Anleiter und die Unterweisungen zu unterstützen. Weitere Informationen zum Dana-Prinzip finden Sie hier.

Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme im virtuellen Meditationsraum benötigen Sie einen PC/Mac/Laptop mit Kamera oder ein Tablet (Smartphone möglich, aber abzuraten) an einem ruhigen Ort zuhause (eigener Raum für ungestörte Praxis) und einen stabilen Internetzugang. 

Stefan Hanser ist Insight Dialogue Facilitator und leitet die Einsichtsdialogpraxis seit 2017 an. Er hat an zahlreichen Insight Dialogue Retreats teilgenommen,  sowie an Facilitator- & Teacher-Trainings mit Gregory Kramer in London (2018) und Barre, Massachusetts (2019). Neben seinem Engagement im Insight Dialogue Teaching Community Coordinating Team (IDTC) ist er in mehreren Online Praxisgruppen der Insight Dialogue Community aktiv.

Die Drei Fundamente des Einsichtsdialogs ist ein dreiteiliger Kurs zu den Grundelementen des Einsichtsdialogs – meditatives Gewahrsein, Weisheitslehren des Buddha und natürliche menschliche Verbundenheit –, die die Grundlage für den Weg der Befreiung und des Loslassens bilden.

Dieses Programm ist für erfahrene Einsichtsdialog-Praktizierende gedacht, die ihre Praxis und ihr Verständnis des Einsichtsdialogs vertiefen möchten. Die Teilnehmer treffen sich an drei aufeinanderfolgenden Samstagen in Echtzeit über Zoom für 3,5 Stunden (einschließlich einer 30-minütigen Pause). Diese ausgedehnten Sitzungen ermöglichen eine Vertiefung der meditativen Qualitäten und eine tiefgründige Erforschung der buddhistischen Lehre und des Beziehungsfeldes. Unter Verwendung des Rahmens der drei Fundamente als Navigationskarte werden die TeilnehmerInnen die Verbindung der drei Fundamente in der Einsichtsdialog-Praxis und ihre Synergien mit den sechs Richtlinien erkunden.

Neben Einsichtsdialog in Dyadenform und in der großen Gruppe mit angeleiteten Kontemplationen wird es Zeiten des stillen Sitzens und der achtsamen Bewegung sowie Ruhephasen geben. Der Workshop ist zeitlich geräumig angelegt, um ein tieferes Eintauchen in die Praxis zu ermöglichen.

Teilnahmebedingungen: Vorherige Teilnahme an einem „Einführung in den Einsichtsdialog“-Kurs oder einem Einsichtsdialog-Retreat. 

Begrenzte Teilnehmerzahl: Um eine effektive Praxis zu unterstützen, steht eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Aus Respekt gegenüber allen, die teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich vor der Anmeldung zu verpflichten, an allen drei Sitzungen für die Dauer des Kurses teilzunehmen. TeilnehmerInnen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen akzeptiert sowie ihrer Willensbekundung, sich zur Teilnahme an allen Sitzungen zu verpflichten.

Die Nummer der Zoom Webseite wird vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben.

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an Email

Registrierung: Eventbrite