Site Loader

Die Drei Fundamente des Einsichtsdialogs – Einsichtsdialog nach Gregory Kramer @ Bodhicharya, Berlin

3-teiliger Kurs mit Stefan Hanser
Sonntag, 12., 19. & 26. Januar 2020

Sonntag, 12., 19. & 26. Januar 2020
jeweils 18 – 21 Uhr

Ort: Bodhicharya, Kinzigstr. 25, 10247 Berlin/Friedrichshain
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: 40€ (inkl. MwSt.) für Organisation und Raum – der Kurs selbst findet auf Dana-Basis statt (Dana-Prinzip = Freies Geben)
Voraussetzungen: Regelmäßige Meditationspraxis; Vorhergehende Teilnahme am Kurs „Einführung in die Richtlinien des Einsichtsdialogs“ oder an einem Einsichtsdialog-Seminar mit Bhante Sukhacitto.

Anmeldung erforderlich: Email
Programm: bodhicharya.de

Stefan Hanser ist Insight Dialogue Facilitator und leitet die Einsichtsdialogpraxis seit 2017 an. Er hat an zahlreichen Insight Dialogue Retreats teilgenommen u.a. mit Gregory Kramer, Phyllis Hicks, Florence Meleo-Meyer, Bhante Sukhacitto, Bart van Melik, sowie an Facilitator-Trainings mit Gregory Kramer in London (2018) und Barre, Massachusetts (2019). Neben seinem Engagement im Insight Dialogue Teaching Community Coordinating Team (IDTC) ist er in mehreren Online Praxisgruppen der Insight Dialogue Community aktiv. Desweiteren hat Stefan ein besonderes Interesse für improvisierten, zeitgenössischen Tanz und Körperarbeit – mit dem Wunsch Achtsamkeitspraxis in Bewegung erfahrbar zu machen. 

 

Die Praxis des Einsichtsdialogs (Insight Dialogue) beruht auf drei Fundamenten: meditative Qualitäten, die Weisheitslehren des Buddha und zwischenmenschliche Beziehungen. Sie hat die gleichen Ziele und traditionellen Wurzeln wie die Stillemeditation: Die Entwicklung von Achtsamkeit, Mitgefühl und befreiende Einsicht.

Sechs Meditationsrichtlinien bilden den Kern des Einsichtsdialogs: Innehalten, Entspannen, Öffnen, Einstimmen auf das Entstehen, Tief Zuhören, die Wahrheit sagen. Sie unterstützen uns dabei, meditative Fähigkeiten des Geistes (z.B. Achtsamkeit, Ruhe, Konzentration) zu etablieren und aufrechtzuerhalten, während wir im Weiteren über tiefgründige Themen wie Veränderung, Abneigung, Krankheit, Mitgefühl oder Großzügigkeit kontemplieren. 

Das Wesentliche der Praxis ist jedoch, sich bewusst zu werden, wie Herz und Verstand funktionieren, wie Gewohnheiten uns gefangen halten und was bleibt, wenn sich diese Gewohnheiten auflösen.

In diesem 3-teiligen Kurs widmen wir uns schwerpunktmäßig jeweils einem der Fundamente des Einsichtsdialogs, während wir mit Unterstützung der sechs Meditationsrichtlinien die unmittelbare Erfahrung des gegenwärtigen Moments im Dialog untersuchen.

Gregory Kramer hat die Insight Dialogue Praxis entwickelt und lehrt diese weltweit seit 1995. Die Einsichtsdialogangebote im Bodhicharya werden in Absprache mit der Insight Dialogue Teaching Community (IDTC) gestaltet. Weitere Informationen: Insight Dialogue Community (IDC)